Slowenien

Der Honorarkosul

Martin F. Bergmann wurde 1951 in Burgstädt geboren. Er studierte Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Dresden.

Nach der deutschen Wiedervereinigung nutzte er die Chance, das von seinem Vater gegründete Familienunternehmen fortzuführen und reprivatisiert die Sand- und Betonwerke Friedrich Bergmann GmbH.

Seit 2006 ist Martin F. Bergmann als Geschäftsführer des Unternehmens in Slowenien aktiv. Das Engagement begann mit dem Abschluss eines Kooperationsvertrages für vollbiologische Klärtechnologie. Slowenischer Kooperationspartner ist das Unternehmen Ekokult aus Dragatus.

Am 12.06.2012 wurde Martin F. Bergmann zum Honorarkonsul der Republik Slowenien für Sachsen und Sachsen-Anhalt ernannt. Am gleichen Tag wurde auch das Konsulat durch den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich sowie den Botschafter der Republik Slowenien, Herrn Mitja Drobnic, in Dresden eröffnet.

Als Honorarkonsul der Republik Slowenien ist Martin F. Bergmann für Sachsen und Sachsen-Anhalt zuständig. Seine Hauptaufgabe ist die Förderung des kulturellen, touristischen und wirtschaftlichen Austausches zwischen der Republik Slowenien und den Bundesländern Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Honorarkonsul Martin F. Bergmann
Honorarkonsul Martin F. Bergmann
Slowenien in Zahlen
© 2013 | Konsulat der Republik Slowenien | An der Frauenkirche 1 | D-01067 Dresden